2-Tagesfahrt nach Freiburg /Breisgau, Gärtnerei  "Gräfin von Zeppelin" und Lindau

2-Tagesfahrt nach Freiburg im Breisgau und
Besuch der Gärtnerei „Gräfin von Zeppelin“
in Sulzburg Laufen

 

Am 25. Und 26. Mai 2019                               
Abfahrt ist um 6 Uhr an der Shell-Tankstelle

Während der Fahrt gibt es einen kurzen Stopp mit Brotzeit und Ankunft ist dann gegen Mittag in Freiburg. Anschließend einchecken ins Hotel, Intercityhotel, welches sich direkt in der Altstadt befindet.

Von dort startet dann um 14.30 die Stadtführung durch Freiburg und endet um ca. 16 Uhr an der Markthalle. Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert ist der ehemalige Stammsitz der Druckerei Poppen und Ortmann. Einst wurde hier die Freiburger Zeitung gedruckt. Ab 1985 starteten die Markthallen-Stände nach und nach Ihr vielfältiges Angebot internationaler Köstlichkeiten.
Die Markthalle bietet an über 20 Ständen kulinarische Genüsse aus aller Welt. Sicher findet dort jeder etwas zum Genießen. Die Markthallen sind bis 24 Uhr geöffnet.
Wer typisch einheimisch essen möchte, bekommt im Bus einen Stadtplan von mir wo gut bürgerliche Lokale eingezeichnet sind. Die Markthalle sowie die Lokale  sind nur ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt, so kann jeder seinen Abend individuell ausklingen lassen. Die Geschichte der Stadt Freiburg lässt sich fast 900 Jahre zurückverfolgen, daher dürfte die Stadtführung sehr interessant werden. Heute ist Freiburg die viertgrößte Stadt des Bundeslandes 
Baden-Württemberg und die klimatisch wärmste Gegend in Deutschland.

Am 2. Tag nach dem Frühstück geht es um 9 Uhr los zur Gärtnerei. Die Staudengärtnerei ist eine der größten in Deutschland und hat sich auf Iris, Pfingstrosen und Taglilien spezialisiert. Zum Besuchszeitraum blühen ganze Irisfelder in den herrlichsten Farben und sicher auch etliche Pfingstrosen und Mohnsorten. Auf dem Schaugelände gibt es auch ein Gartencafé wo man es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen kann und evtl. ein Beratungsgespräch führen oder durch die angegliederte Bücherei schlendern kann. Es können auch Pflanzen und Garten-Accessoires einkauft werden, eine einmalige Gelegenheit sich außergewöhnliche Pflanzenraritäten in den Garten zu holen.

Weiterfahrt dann um ca. 13 Uhr über Titisee, dort wird eine kleine Pause eingelegt. Wer möchte kann eine Tasse Kaffee vom Bus trinken und es gibt dazu Kekse.

Um ca. 17 Uhr erreichen wir Lindau am Bodensee.
Dort erwartet uns im Lokal „Strandhaus“
um 17.30 ein BBQ-Büffet inkl. Dessert direkt an der Strandpromenade.
Das Essen ist im Reisepreis inbegriffen, Getränke müssen selbst bezahlt werden. Das Strandhaus ist bekannt dafür, für seine Speisen nur ausgewähltes Fleisch und Gemüse von umliegenden Bauern zu verarbeiten, Bodenseegemüse und Weiderind. Falls jemand nur vegetarisch essen möchte bitte melden.

Um ca. 19.30  Uhr geht es dann über München wieder nach Hause. Ankunft wird so gegen 23 Uhr sein.

 

Im Preis inbegriffen sind Busfahrt, Brotzeit, Übernachtung und Frühstück, Stadtbesichtigung Kaffeepause und 1 x  Abendessen als Büffet ohne Getränke.


Preis:
Mitglieder 135,00
Nichtmitglieder 149,00              
Einzelzimmerzuschlag 35,00 €